Gefühle auf dem Höhepunkt – Verdauung auf dem Tiefpunkt? Das kann im Babyglück passieren! Denn während der Körper während einer Schwangerschaft zahlreiche Veränderungen durchläuft, legt einer oft eine Pause ein: unser Darm. In der Schwangerschaft ist Verstopfung ein häufiges Symptom. [1] Jede dritte Frau scheint während dieser aufregenden Zeit unter einem trägen Darm zu leiden. Und auch nach der Schwangerschaft – besonders im Wochenbett und in der Stillzeit – können junge Mütter von Entleerungsschwierigkeiten geplagt sein. Und das kann ganz schön belasten, sowohl körperlich als auch psychisch.

Was tun?

Verstopfung – braucht man als junge Mutter gerade im Wochenbett oder in der Stillzeit nicht! Die gute Nachricht: Hier kann z. B. DulcoSoft gut verträglich helfen. Mit Macrogol 4000 wirkt das Medizinprodukt DulcoSoft rein physikalisch und ist somit nach Rücksprache mit dem Arzt für Schwangere und stillende Mütter geeignet. Das aroma- und zuckerfreie DulcoSoft ist eine schonende und gut verträgliche Lösung, indem es festen Stuhl aufweicht und den Toilettengang erleichtern. Damit es heißt: Ich kann wieder – befreiter mein Babyglück genießen! Denn die Verdauung läuft wieder rund.